Der TC Gaienhofen

 

Logo des Tennis Vereins Gaienhofen

Logo des TC Gaienhofen

Seit dem 05.07.1980 existiert der Tennisverein Gaienhofen. Nachdem 4 Monate später die Satzung beschlossen wurde, begann 1997/1998 der Bau unserer vier Sandplätze. In der ersten Saison mit aktiven Mannschaften gab es eine Herren und eine Damenmannschaft. Nachdem über Jahre die Jugendarbeit verbessert und ausgebaut wurde ist der Verein mittlerweile durch sieben gemeldete Mannschaften vertreten. Neben zwei Herrenmannschaften und einer Herren 50, tragen die Spieler der vier Jugendmannschaften unser Trikot.

2008 wurde mit dem Bau und der Einweihung des Sanitärgebäudes ein großer Schritt zur Vergrößerung des TC Gaienhofen gewagt, der sich bis heute als richtig erwiesen hat. Selbst in einer Zeit in der einige Vereine der Region Mitglieder verlieren, wächst unser Verein immer weiter und beruht auf einer soliden und stetig größer werdenden Basis an Bambinis, Kindern und Jugendlichen.

Die Jugend des TC Gaienhofen

Jugend Clubmeisterschaften des Tennis Vereins Gaienhofen 2012

Jugend Clubmeisterschaften 2012

Den großen Zuwachs und die Begeisterung der jüngeren Generation in unserem Verein haben wir mit Freude bei den Jugend Clubmeisterschaften wahrgenommen. Knapp zwanzig Kinder und Jugendliche haben sich gemessen und hatten spätestens am Ende des Tages beim Aussuchen der Preise Ihren Spaß. Zudem waren unsere Jugendmannschaften diese Saison sehr erfolgreich.

Training und Trainer des TC Gaienhofen

Trainerteam des TC Gaienhofen 2013

Trainerteam des TC Gaienhofen 2013

Ohne Trainer läuft in einem Verein natürlich nichts. Unser Trainerteam besteht aktuell aus sechs Trainern und vier Trainerassistenten. Acht davon waren selber mal als Spieler an den Jugendclubmeisterschaften in Gaienhofen beteiligt, kommen Sie doch alle aus unserem Verein. Durch diese lange Vereinszugehörigkeit besteht ein sehr enges Verhältnis zwischen Trainern und den Kindern welche sich nicht zuletzt dadurch äußert, dass bei jedem Medenspiel egal ob in Gaienhofen oder auswärts mindestens einer der Trainer anwesend ist um die Spieler mental und physisch zu unterstützen.