Tennistraining

Trainerteam Tennistraining TC Gaienhofen

v.l.n.r.: Raimo Weber, Tim Müller, Klaus Koch, Lukas Berenbach, Mona Höppner, Jonas Tietgen, Daniel Krugmann, Marc Lucas, Max Hummel, Björn Weber

Trainer mit Schüler und Methodikbällen

Unser Trainerteam besteht aus sechs Trainern und vier Trainerassistenten. Die gute Jugendarbeit und das herausragende Tennistraining des Vereins hat viele der Jugendlichen dazu bewogen, ihre jahrelange Tenniserfahrung an die nächsten Generationen weiter zu geben. Mittlerweile besteht unser Team aus acht “Vereinseigenen” Spielern, welche teilweise bereits eine Trainerlizenz besitzen oder dabei sind diese zu erwerben. Eine große Rolle kam und kommt immernoch Klaus Koch zuteil. Er schaffte es, seinen Schülern Technik sowie Taktik beizubringen ohne dabei den Spaß zu vernachlässigen.

Schüler bezogenes Training mit Methodikbällen

Wir sind sehr darauf bedacht, das Tennistraining exakt auf die Schüler abzustimmen. Je nach Alter und Können werden homogene Trainingsgruppen zusammengestellt.
Bei den Bambinis geht es mit drucklosen Methodikbällen los, welche durch ihre Übergröße und dem wenigen Druck langsamer fliegen. Dadurch haben es die Kinder leichter den Ball zu treffen und rechtzeitig zu reagieren.

Mit den fortgeschritteneren Tenniskids trainieren wir im so genannten Midi-Feld (Mid-Court) und setzen hierbei Methodikbälle mit 50-75% Druck ein. Um im Midi-Feld zu spielen, werden etwa 2 Meter vor der Grundlinie, auf jeder Seite des Spielfelds, Linien gezogen. In diesem Feld werden die Schüler langsam an das Großfeld gewöhnt und zum ersten Mal mit dem Aufschlag von Oben konfrontiert. Sobald die Spieler dann weit genug fortgeschritten und alt genug sind, werden die Methodikbälle gegen normale Tennisbälle ausgetauscht und das Training geht im Großfeld weiter.

Wir achten sehr darauf, das “Kolonnentraining” (einer schlägt/spielt, alle anderen warten) so gut wie möglich aus unseren Trainings zu verbannen. Mehr und mehr wird darauf gesetzt, dass jeder Spieler zu jeder Zeit etwas produktives macht. So sind beispielsweise, während der Trainer mit 2 Schülern Techniktraining durchführt, die anderen Beiden am Seilspringen, beim Koordinationstraining mit einer Koordinationsleiter, oder am Krafttraining mit Medizinbällen.

Seit Anfang 2011 geht das Trainerteam im Tennistraining des TC Gaienhofen neue Wege. Cardio-Training ist eine neue Form des Trainings, bei dem es primär um Spaß und Fitness auf dem Tennisplatz geht. Während laute Musik über den Tennisplatz schallt, sind alle Spieler permanent in Bewegung, schlagen Bälle oder springen Seil. Obwohl es für Außenstehende mit Sicherheit wie ein wildes Durcheinander aussieht, ist alles geplant und koordiniert.